Saisoneröffnung

Samstag war das Wetter tatsächlich ziemlich angenehm. Zumindest gemessen daran, dass ja immer noch Winter ist. Deshalb schnappte ich mir am späten Vormittag mein Fahrrad, um zunächst zur Packstation (ein mit Spannung erwartetes Paket war angekommen) und anschließend zum Garten zu radeln.

 

Im Garten kümmerte ich mich eine ganze Weile um das viele auf dem Rasen herumliegende Laub, das sich schon seit dem Herbst im hinteren Teil des Gartens angesammelt hatte. Was in der Folge dazu führte, dass ich noch zwei Mal mit dem vollgepackten Fahrradanhänger zum Wertstoffhof radeln „musste“.

 

So war ich dann insgesamt ca. 10 bis 11 km mit dem Rad unterwegs, war gute zwei Stunden draußen, hatte dabei viel frische Luft und Sonne und war danach total zufrieden.

 

Mit mir und der Welt.