Was vom Juni übrig blieb

Über die wichtigsten Ereignisse aus dem Juni hatte ich ja bereits berichtet und dazu zahlreiche Bilder gezeigt. Dennoch sind einige Fotos "übrig geblieben", die hier noch nicht zu sehen waren. Weil ich sie einfach noch nicht in Ruhe durchgesehen hatte. Deshalb kommt hier noch ein kurzer Rückblick.

 

Am Anfang des Monats gelang es mir erstmals während eines ordentlichen Gewitters halbwegs vernünftige Bilder von Blitzen hinzubekommen:

Am Abend des heftigen Sturms, der uns in der Folge ein beschädigtes Dach auf dem Gartenhäuschen bescherte, konnte ich vom Schlafzimmerfenster aus immerhin noch einen schönen Abendhimmel knipsen:

Über den während des Sturms auf unsere Laube gefallenen Baum hatte ich ja schon berichtet. Wie sich herausstellte wurden dabei Teile des Dachs beschädigt.

Wir werden nun das Dach neu eindecken lassen müssen. Aber dann sind wenigstens endlich die asbesthaltigen Eternitplatten weg.

 

Und wenn ich schon die Bilder von der Resterampe zeige, dann dürfen Blümchen- und Insektenfotos, die alle in BadMeinGarten entstanden sind, natürlich nicht fehlen.