Nimm dir Zeit – ein Acker der ausruhen konnte, liefert prächtige Ernte.

Ovid


Alternde Menschen sind wie Museen: Nicht auf die Fassade kommt es an, sondern auf die Schätze im Innern.

Jeanne Moreau (*1928), frz. Filmschauspielerin


Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling.

Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.

 

Hans Christian Andersen


Alles Unglück in der Welt geschieht nur, weil einer mehr tut als er muss.


Nur ein ruhendes Gewässer wird wieder klar.

Tibetanisches Sprichwort


Bei jedem Atemzug stehen wir vor der Wahl, das Leben zu umarmen oder auf das Glück zu warten.

 

Über mein Gästebuch von amylaya erhalten


Alte Kuh gar leicht vergisst, dass sie ein Kalb gewesen ist.

 Deutsches Sprichwort


Man soll nicht glauben, dass die Ehe einfacher ist als der Zölibat.

Joseph Ratzinger (*1927)


Gar nichts tun, das ist die allerschwerste Beschäftigung und zugleich diejenige, die am meisten Geist voraussetzt.

 Oscar Wilde


Wir können keine großen Dinge tun, nur kleine, aber mit großer Liebe.


Mutter Teresa


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten.

 

Wilhelm Busch


Was ein Alter im Sitzen sieht, kann ein Junger nicht einmal im Stehen erblicken.

 Nigerianisches Sprichwort


Wo Worte selten, haben sie Gewicht.

 

William Shakespeare 


Sorge für dein Wohl mit dem geringsten Schaden für andere.

 

Rousseau


Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von anderen. So bleibt dir mancher Ärger erspart.

 Konfuzius


Liebe und Freundschaft sind wie ein Echo: Sie geben so viel zurück wie sie erhalten.

 Alexander Herzen


Es ist einfacher, eine Nation zu regieren, als vier Kinder zu erziehen.

 Winston Churchill


Wahre Schätze liegen Tief – besonders die menschlichen.

Wolperin

(wer auch immer das ist?) 


Was immer du auf Erden verschenkst, es wird dich in den Himmel begleiten.

 Aus dem Koran


Es kann nicht lauter große Lichter geben. Die großen leuchten weithin, die kleinen aber wärmen.

 Karl Heinrich Waggerl


Es gibt Menschen, die sind wie Meer. Ihre Freundschaft ist wie ein schöner Platz am Strand.

 

Jochen Mariss


Die Hälfte des Lebens verbringt der Mensch damit, die falschen Vorstellungen seiner Vorfahren loszuwerden; die andere damit, seinen Kindern falsche Ansichten beizubringen.


Winston Spencer Churchill (1874-1965), brit. Staatsmann


Wer nicht zuweilen zu viel empfindet, der empfindet immer zu wenig. 

 

Jean Paul


Wie teuer du eine schöne Illusion auch bezahlt hast, du hast doch einen guten Handel gemacht.

Marie v. Ebner-Eschenbach  


Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.

Marie v. Ebner-Eschenbach 


Wahre Freundschaft setzt eine Seelenidentität voraus, die man selten im Leben findet. Nur zwischen gleichen Naturen kann eine Freundschaft dauerhaft bestehen.

 Mahatma Gandhi



Liebe ist, als müsse man Honig von Dornen lecken.

Louis Adamic


Träumerei ist keine geistige Leere. Sie ist eher das Geschenk einer Stunde, in der man die Fülle der Seele erkennt.

 Gaston Bachelard (1884-1962), Franz. Philosoph


Der ist reich, dem das Leben die Abschiede schwer machte.

Alfred Grünewald (1884-1942), östr. Lyriker, Stückeschreiber u. Aphoristiker


Jede Begegnung, die unsere Seele berührt, hinterlässt eine Spur, die nie ganz verweht.

Lore-Lillian Boden


Wir haben das Leben zu überstehen; aber die einzige Art damit fertig zu werden, ist die, dass man es liebt.

 Georges Bernanos


Nur in einem ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne.

 Aus China


Im Alter bereut man vor allem die Sünden, die man nicht begangen hat.

 William Somerset Maugham (1874-1965), engl. Erzähler u. Dramatiker


Was Menschen gemeiniglich ihr Schicksal nennen, sind meistens nur ihre eigenen dummen Streiche.

 Arthur Schopenhauer


Mancher findet nur darum ein Haar in der Suppe, weil er das Haupt schüttelt, solange er isst.

 Friedrich Hebbel


Nichtstun ist besser als mit vieler Mühe nichts schaffen.

 Laotse


Ein vornehmer Mensch tadelt sich selbst, ein gewöhnlicher die anderen.

 Konfuzius (551-479 v. Chr.), Chin. Philosoph


Es gibt immer eine gute und eine schlechte Seite. Manchmal lehrt mich die schlechte Seite des Lebens mehr als die Gute.

 Weisheit der Sioux


Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

 Antoine de Saint-Exupéry

(„Das können sie jemandem sagen, dem sie auf die Brille getreten sind“... soll er angeblich auch gesagt haben)


Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

 Jean Paul


Bereit sein ist viel, warten können ist mehr, doch erst: den rechten Augenblick nützen ist alles.

Arthur Schnitlzer, (1862-1931), Österr. Schriftsteller u. Arzt


Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war.

Bertholt Brecht (1898-1956), Dt. Dramatiker u. Lyriker


Wer die Augen offen hält, dem wird im Leben manches glücken. Doch noch besser geht es dem, der es versteht, eins zuzudrücken.

Lenalisa Francke-Hagedorn


Nicht jeder, der danach aussieht, ist ein Gammler. Vielleicht hat er vier Töchter und nur ein Badezimmer.

Markus M. Ronner (*1938), schweizer. Publizist


Lärm beweist gar nichts. Eine Henne, die ein Ei gelegt hat, gackert, als sei es ein Planet.

Mark Twain


Es ist besser, zweimal zu viel zu lieben, als einmal zu wenig.

Leanne Moreau


Nichts in der Welt wirkt so ansteckend wie Gelächter und gute Laune.

Charles Dickens


Schön ist es, miteinander zu schweigen, schöner miteinander zu lachen.

Friedrich Nietzsche


Liebe macht nicht blind. Der Liebende sieht nur mehr, als da ist.

Oliver Hassenkamp


Alle Zeit, die nicht mit dem Herzen wahrgenommen wird, ist verloren.

Michael Ende


Um den vollen Wert des Glücks zu erfahren, brauchen wir jemanden, mit dem wir es teilen.

Mark Twain


Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben.

Indianische Weisheit


Greife nach dem Mond. Verfehlst du ihn, landest du immer noch bei den Sternen.

Les Brown


Man kann alle hinters Licht führen, nur nicht sich selbst.

Christine, Königin von Schweden (1626-1689)


Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.

Sören Kierkegaard (1813-1855), Dän. Philosoph


Tadle nicht den Fluss, wenn du ins Wasser fällst.

Aus Asien


Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.

Erasmus von Rotterdam (ca. 1466-1536), Niederl. Gelehrter


Im Leben geht es nicht nur darum gute Karten zu haben, sondern auch darum mit einem schlechten Blatt gut zu spielen.

Robert Louis Stevenson ((1850-1894), Schott. Dichter u. Schriftsteller


Das Leben ist eine Tragödie für die, die fühlen, und eine Komödie für die, die denken.

Jean de La Bruyère


Das Glück deines Lebens hängt von de Beschaffenheit deiner Gedanken ab.

Mac Aurel


Lebenskunst ist, Problemen nicht auszuweichen, sonder daran zu wachsen.

Anaximandros


Sei fröhlich! Trink den Wein! Genieße den Tag! Denn alles andre ruht im Schoße des Geschicks.

Euripides


Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.

Mark Twain (30.11.1835 - 21.04.1910) US-Schriftsteller


Wer es gelernt hat, sich von der Herrschaft des Ärgers zu befreien, wird das Leben viel lebenswerter finden.

Bertrand Earl Russel


Das Leben ist nicht immer so, wie man es sich wünscht. Der einzige Weg zum Glücklichsein ist das Beste daraus zu machen.

Jennie Churchill (1854-1921), Engl. Dramatikerin


Was das Schicksal dem Menschen auferlegt, das muss er ertragen. Es bringt nichts, sich Wind und Gezeiten zu widersetzen.

William Shakespeare (1564-1616), Engl. Dramatiker u. Dichter


Auch wenn wir den höchsten Thron der Welt einnehmen, wir sitzen doch auf unserem ... Gesäß.

Michel de Montaigne


Ob du eilst oder langsam gehst, der Weg vor dir bleibt derselbe.

Aus China


Erlittene Übeltaten meißeln wir in Marmor. Empfangene Wohltaten schreiben wir in den Sand.

Thomas Moore


Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.

Aus Ostafrika


Des Lebens Karawane zieht mit Macht dahin, und jeder Tag, den du verbracht ohne Genuss, ist ewiger Verlust.

Omar Khayyam


Wenn man seine Ruhe nicht in sich findet, ist es zwecklos, sie andernorts zu suchen.

Francois de La Rochefoucauld


Wenn du einen Jungen erziehst, erschaffst du einen Mann. Wenn du ein Mädchen erziehst, erschaffst du ein Volk.

Aus Ghana


Fehler sind wie Berge. Man steht auf dem Gipfel seiner eigenen und redet über die der anderen.

Aus Westafrika


Wenn du redest, dann muss deine Rede besser sein, als dein Schweigen gewesen wäre.

Aus Arabien


Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Genieße ihn – schon auf dem zweiten wirst du straucheln.

Chinesische Weisheit


Eile nicht, sorge dich nicht. Du bist hier nur kurz zu Besuch. Verweile also und rieche an den Blumen.

Walter C. Hagen (1892-1969), US-amerik. Golfspieler


Viele kleine Leute, die in vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern.

Aus Nordafrika


Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochenen Wort, die verpasste Gelegenheit.

Ali der Löwe, Kalif des Islam


Erfahrungen sind Maßarbeit. Sie passen nur dem, der sie macht.

Carlo Levi (1902-1975) Ital. Schriftsteller u. Arzt


Leg ein Ohr auf den Erdboden, dann ist das andere für den Himmel offen.

Aus Zentralafrika


Weder Lob noch Tadel bringen den Weisen aus dem Gleichgewicht.

Aus Japan